Vitra Home Stories for Winter Titelbild Wohnzimmer

Vitra Home Stories for Winter

Blick hinter die Fassaden von drei Häusern

Auch in diesem Winter blickt Vitra wieder hinter die Fassaden von drei inspirierenden Häusern. Zuerst werden Karin und Xavier Donck, Kunstsammler, in der Altstadt von Gent besucht. Dann werfen wir einen Blick hinter die Türen im ländlichen Idyll von Stylistin Adeline und Landwirt Florent Maillet und zuletzt gewährt der Künstler Paul Schrader in seiner Hamburger Grossstadtoase, einen Blick hinter die Kulissen. Diese drei Orte und ihre Einrichtungen sind so unterschiedlich wie ihre Bewohner – unterstrichen durch die Produkte von Vitra. Erfahren Sie mehr in der Home Stories for Winter Broschüre.

Echte Lieblings-Stücke aus allen Abteilungen

Zum 50-jährigen Jubiläum werden Sie von Einrichten Schweigert mit einer ganz besonderen Auswahl empfangen: Ein Querschnitt über das gesamte Sortiment von Einrichten Schweigert und dem integrierten IN PUNCTO STORE, in allen Preislagen.

Vitra Home Stories for Winter Portrait Ehepaar Donck

Mit grosser Gastfreundschaft und Liebe für Objekte, die eine Geschichte erzählen.

Karin und Xavier Donck, Innendesignerin und Architekt in Gent, sammeln Kunst und Möbel.

„Jeder Gegenstand hat seine Geschichte. Je mehr Objekte aus aller Welt man besitzt, desto mehr hat das eigene Zuhause zu erzählen.“

Wir sammeln viele Dinge. Wenn wir in einer Stadt unterwegs sind, machen wir uns auf die Suche nach etwas Besonderem. Irgendetwas kaufen wir immer. Manchmal verlieben wir uns beide in ein Kunstwerk oder ein Möbelstück, ein hübsches Objekt oder eine Pflanze. Wenn sie uns gehören, wechseln diese Gegenstände immer wieder den Ort, sie wandern durch das Haus. Wir haben das Glück, in unserer Sammelleidenschaft unterstützt zu werden: durch unsere Kinder. Sie nehmen sich gern die Dinge, die sie mögen oder für sich beanspruchen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass die Objekte mich überleben werden. Das ist ein schönes Gefühl.

Ihr Geschenk

Kaufen Sie einen Eames Lounge Chair oder Grand Repos mit Ottoman von Vitra und
Sie erhalten einen Beistelltisch oder Hocker als Geschenk.*

Kaufen Sie den HAL Lounge Chair und Sie erhalten den Ottoman als Geschenk.**


*Angebot gültig vom 1. November 2022 bis zum 31. Januar 2023. Gilt für die folgenden Lounge Chairs von Vitra

(Eames Lounge Chair & Ottoman, Grand Relax & Ottoman, Grand Repos/Repos & Ottoman/Panchina).

Das Geschenk kann aus folgenden Produkten ausgewählt werden:

Tabouret Solvay (Eiche natur oder dunkel), Cork Family (beliebiges Modell), Wooden Side Table (klein).


**Angebot gültig vom 1. November 2022 bis zum 31. Januar 2023.

Der Ottoman wird in derselben Konfiguration ausgeliefert wie der HAL Lounge Chair.

Vitra Home Stories for Winter Lounge Chair und Ottoman bei Familie Donck
Vitra Home Stories for Winter Einblick in das lichtdurchflutete Esszimmer bei Familie Donckin in Gent

Kaufen Sie sechs Esszimmerstühle und Sie erhalten den sechsten Stuhl als Geschenk.***


***Angebot gültig vom 1. November 2022 bis zum 31. Januar 2023. Sie erhalten den günstigsten Stuhl kostenlos.

Dieses Angebot umfasst die folgenden Esszimmerstühle von Vitra (beliebige Kombination möglich):

Eames Shell Chairs (ausser DSS, DSS-N, LAR, RAR, PACC und PSCC), Standard, Standard SP, Chaise Tout Bois,

Panton Chair, Panton Chair Classic, Softshell Chair, Moca, HAL (ohne Drehfuss),

Tip Ton, Tip Ton RE, APC, EVO-C, .03, .05 und Belleville Chair.

Vitra Home Stories for Winter Esszimmer bei Familie Maillet
Vitra Home Stories for Winter gemütliches Ambiente vor dem Kamin bei Familie Maillet
Vitra Home Stories for Winter Portrait der Familie Maillet

Adeline und Florent Maillet sind aus der Stadt weggezogen – in ihr Traum-Zuhause in der Natur.

«Unser Leben wird durch Jahreszyklen bestimmt, nicht durch Zeitdruck. Wir versuchen, unseren eigenen Rhythmus zu finden. Indem wir den Bauernhof wieder zum Leben erwecken, knüpfen wir ein Band zwischen den Urgrosseltern und Enkeln.»

Wir wollten ein menschliches Zuhause. Ein ideales Haus ist für uns ein schlichtes Haus. Ohne Schnickschnack. Wer braucht schon sechs Schlafzimmer und vier Etagen? Wir haben einen Holzofen, der Körper und Herz wärmt. Unser Zuhause ist ein Ort, an dem wir uns frei fühlen, innerlich und äusserlich. Wir haben Platz, wir haben Licht, alles ist friedlich. Wir haben für grosse Fenster und viele Pflanzen gesorgt. Bei uns schmückt die Natur das Haus, nicht wir. Das Licht verändert sich je nach Jahreszeit. Jeden Morgen nach dem Auf­stehen schauen wir erst einmal fünf Minuten aus dem Fenster. Wir blicken hinaus auf die Bäume. Es gibt keine schönere Kulisse.

Paul Schrader hat sich ein Atelier und Zuhause eingerichtet – einen Ort zum Leben und für sein künstlerisches Schaffen.

«Malen ist etwas sehr Intimes – man muss sich sicher und entspannt fühlen. Dazu braucht es einen Ort, an dem man sich fallen lassen kann.»

Meine Möbel bleiben dort stehen, wo ich sie hinstelle. Wenn es einmal passt, passt es. Wie ein Gemälde: Man komponiert es und dann ist es unveränderlich. In der Möbelfrage verfolge ich keine Strategie: Ich mag etwas und alles passt irgendwie zusammen. Wie ein Kunstwerk kann auch ein Möbelstück als Zeitkapsel wirken. Der Schaffensmoment ist vorüber, aber jemand hat es gemalt oder, im Fall des Möbelstücks, entworfen. Wenn Sie ein Kunstwerk betrachten, erkennen Sie einen darin liegenden Wert, eingebettet in einen kulturellen Kontext. Der Erschaffer, die Zeit und das Werk verschmelzen zu einer Idee. Das gilt auch für klassische Möbel.

Vitra Home Stories for Winter Portrait von Paul Schrader
Vitra Home Stories for Winter Portrait von Paul Schrader

Paul Schrader hat sich ein Atelier und Zuhause eingerichtet – einen Ort zum Leben und für sein künstlerisches Schaffen.

«Malen ist etwas sehr Intimes – man muss sich sicher und entspannt fühlen. Dazu braucht es einen Ort, an dem man sich fallen lassen kann.»

Meine Möbel bleiben dort stehen, wo ich sie hinstelle. Wenn es einmal passt, passt es. Wie ein Gemälde: Man komponiert es und dann ist es unveränderlich. In der Möbelfrage verfolge ich keine Strategie: Ich mag etwas und alles passt irgendwie zusammen. Wie ein Kunstwerk kann auch ein Möbelstück als Zeitkapsel wirken. Der Schaffensmoment ist vorüber, aber jemand hat es gemalt oder, im Fall des Möbelstücks, entworfen. Wenn Sie ein Kunstwerk betrachten, erkennen Sie einen darin liegenden Wert, eingebettet in einen kulturellen Kontext. Der Erschaffer, die Zeit und das Werk verschmelzen zu einer Idee. Das gilt auch für klassische Möbel.

Vitra Home Stories for Winter Eames Occasional Table LTR
Vitra Home Stories for Winter Grand Repos und Ottoman in der Farbe delfin stahlblau
Einrichten Schweigert Werbebanner 50 Jahre Lieblingsstücke
Einrichten Schweigert Werbebanner 50 Jahre Lieblingsstücke